Im Sommer haben wir Frank Sporkenbach bei einem Business Angel Matching kennengelernt. Noch am selben Abend bekamen wir eine Mail, wie wir unser Unternehmen zum Laufen bekommen. Uns war klar, dass wir genug Mechanik studiert haben, um einen sicheren Trenux zu entwickeln. Aber um in der freien Wildbahn der Wirtschaft zu überleben, brauchen wir definitiv Unterstützung. Nachdem wir uns von Frank mehrmals zum Essen haben einladen lassen und er uns im Badminton besiegt hat, werden wir nun gemeinsam eine GmbH gründen.