„Beim Trenux zeichnen wir die Idee aus. Das Konzept eines Fahrradanhängers, der zusammengefaltet auf einen Gepäckträger passt, finden wir genial. Werden die Herausforderungen bei der Umsetzung dieser Idee gut gelöst, sehen wir dafür einen großen Markt.“          
– Statement der Start-Up Eurobike Award Jury nach der Verleihung des Awards

Am Morgen des ersten Tages der Messe haben wir die letzten Feinschliffe am 2. Prototypen vorgenommen, damit wir zum Pitch reibungslos auf die Bühne einfahren können. Vor einem breiten Publikum präsentierten wir in 2:45 min den Trenux und ließen dabei keine seiner Funktionen unbeachtet. Am Ende konnten wir zusammen mit vier weiteren Finalisten auf der Bühne einen der Eurobike Start-Up Awards entgegennehmen und landeten beim Publikumspreis knapp auf dem zweiten Rang. Durch den Award erhalten wir neben einer Marketing-Unterstützung auf der Eurobike Plattform die Möglichkeit, während der Messetage den Trailer in der Award-Gallery auszustellen und 2019 mit einem Stand auf der VELO Berlin dabei zu sein.

Wir wollen uns herzlich bei allen bedanken, die für uns abgestimmt haben und uns bei der Vorbereitung der Messe unterstützt haben. Besonderen Dank auch an Sebastian Hichert, Leiter der Uni-Werkstatt in der wir in kürzester Zeit den 2. Prototypen für die Eurobike fertigen konnten.

Unsere Freude über die Auszeichnung lässt sich kaum in Worte fassen. 😊

P.S.: Wer uns im Livestream verpasst hat, kann die Veranstaltung unter folgenden Links finden:

Start-Up Pitch-Show: http://www.eurobike-show.de/eb-de/eurobike-programm/start-up.php  (Trenux-Pitch ab 1:01:30)

Award-Verleihung: https://www.eurobike-award.de/

Bildrechte: Messe Friedrichshafen